Erdbestattung

Der Ablauf einer Bestattung im Sarg unterscheidet sich vom Ablauf einer Urnenbeisetzung. Bei einer Erdbestattung wird der Verstorbene nach der Versorgung und Einbettung in den Sarg zur Beisetzung auf den gewünschten Friedhof gebracht, auf dem eine Grabstelle erworben wurde. Findet eine Trauerfeier statt, so wird der Sarg in der Trauerhalle platziert. Wenn für die Feier eine offene Aufbahrung gewünscht wird, öffnet der Bestatter den Sargdeckel vor Beginn der Feier. Ist dies nicht gewünscht, bleibt der Sarg verschlossen. Die Trauerhalle wird vor der Trauerfeier in der Regel durch den Bestatter dekoriert. Die Trauergäste versammeln sich zur Abschiednahme in der Trauerhalle. Im Rahmen der Trauerfeier wird eine Trauerrede gehalten und meist auch Musik gespielt. Nach der Feier wird der Sarg von der Trauergesellschaft zur Grabstelle begleitet, wo er beigesetzt wird. Das Verschließen des Grabes erfolgt, wenn die Angehörigen den Friedhof verlassen haben.

Hier können Sie den Auftrag als PDF-Datei herunterladen »